AVM warnt FRITZ!Box Nutzer

routerAVM hat bestätigt, dass es in den letzten Tagen zu mehreren Fällen von Telefonmissbrauch gekommen ist.

Dieser Telefonmissbrauch steht in Verbindung mit der FRITZ!Box. Es wird vermutet, dass von außen auf  Router zugegriffen wurde und dann Verbindungen zu sogenannten Mehrwertdiensten aufgebaut wurden.

Wie dies geschehen konnte wird noch untersucht.

Den Nutzern wird bis zur Klärung geraten, den Fernzugriff aus dem Internet zunächst zu deaktivieren.

Quelle: http://www.avm.de/de/Presse/Informationen/2014/2014_02_06.php3

Avira bringt einen Anti Virus Scanner zur Zweitkontrolle raus

securityAvira hat einen Anti Virus Scanner herausgebracht, der zur Zweitkontrolle dienen soll. Falls der Verdacht einer Infektion besteht, die der installierte Virenschutz nicht zu erkennen scheint, kann dieser Scanner (PC Cleaner) zusätzlich  für eine Prüfung eingesetzt werden.

Der PC Cleaner ist aber nicht dazu gedacht eine installierte Antivirus Software zu ersetzen !

Quellen:

http://techblog.avira.com/2014/01/10/avira-pc-cleaner-der-scanner-fur-die-zweitkontrolle/de/

http://www.chip.de/news/AntiVir-PC-Cleaner-Neuer-Gratis-Scanner-von-Avira_66513117.html

 

NSA kann auch Computer ausspionieren, die nicht mit dem Internet verbunden sind

offlineBislang galt es als Tatsache, dass nur die PC´s  von außerhalb ausspioniert werden können, die auch mit dem Internet verbunden sind. N-TV  berichtet jetzt, dass die NSA auch PC´s ausspionieren kann, die nicht mit dem Internet verbunden und somit „offline“ sind.

Möglich wird dies durch eine spezielle Funktechnik. Es handelt sich jedoch trotzdem nicht um „Hexenwerk“, denn um diese Funktechnik einsetzen zu können, muss die Hardware auf dem betreffenden PC manipuliert werden. Eine Empfangsstation müsse sich in einem Radius von 13 km befinden.

Quelle: http://www.n-tv.de/technik/NSA-kann-auch-offline-spionieren-article12081781.html

 

Gefahr aus dem Router

routerDie Routerhersteller Cisco, Netgear und Linksys haben nun die Existenz einer sogenannten Backdoor (Hintertür) bestätigt.  Über diese soll es es zum Beispiel möglich sein, an Konfigurationsdaten (Einstellungen) zu kommen. Heise Security hat hierzu einen ausführlichen Artikel verfasst und bietet auch ein Tool an, um  Ihren Router auf diese Backdoor zu untersuchen.

Die Hersteller haben bereits Updates angekündigt, um diese Backdoor zu schließen.

http://www.heise.de/newsticker/meldung/Mysterioese-Router-Backdoor-Viele-tausend-Router-in-Deutschland-haben-eine-Hintertuer-jetzt-testen-2080913.html

Bestätigung von Cisco: http://tools.cisco.com/security/center/content/CiscoSecurityAdvisory/cisco-sa-20140110-sbd

Fühlbarer Touchscreen für Handys

Handy, TouchscreenTouchscreen Smartphones dominieren mittlerweile den Handy-Markt . Sehr zum Leidwesen der Handy-Nutzer, die echte (haptische) Tasten bevorzugen.

Die amerikanische Firma Tactus Technology INC hat jetzt eine Möglichkeit entwickelt, um haptische Tasten praktisch aus dem Touchscreen eines Handys „wachsen“ zu lassen.

Marktreife soll dieses Konzept bereits Ende des Jahres erreichen.

Eindrucksvoll wird das Prinzip in diesem Video verdeutlicht.